easyTherm 1. Bundesliga

    Punkte/Spiele
1. SG Stockerau 0/0
2. Wels 0/0
3. Kapfenberg 0/0
4. Linz 0/0
5. Oberwart 0/0
6. Mauthausen 0/0
7. Wr. Neudorf 0/0
8. Innsbruck 0/0
9. Baden 0/0
10. Wr. Neustadt 0/0

Sponsoren

Zwei Tage nach dem hart erkämpften Sieg gegen den TTV Wr. Neudorf spielte SG Stockerau 1 in der easyTherm Bundesliga das Nachtragsspiel der zweiten Runde. Am 28. September spielte man auswärts gegen ASKÖ Mauthausen. Gegen die beiden ehemaligen Stockerauer Spieler Simon Pfeffer und Martin Storf konnte sich unsere Mannschaft letztendlich klar durchsetzen und damit die Tabellenführung zurückerobern.

 

ASKÖ Mauthausen 1 - SG Stockerau 1


Im ersten Match des Tages spielte Janos Jakab gegen Simon Pfeffer. Beide haben ein Jahr gemeinsam für den UTTC-Stockerau gespielt und daher kennen sie die Spielweise des anderen gut. Letztendlich war dies aber kein Vorteil für den Spieler der oberösterreichischen Mannschaft, Janos Jakab konnte das Match klar mit 3:0 gewinnen. Weit mehr Schwierigkeiten hatte Chen Weixing danach gegen Martin Storf. Letzetndlich ging das Match in den fünften Satz, hier konnte sich Chen Weixing durchsetzen und Stockerau 2:0 in Führung bringen. Im nun folgenden dritten Einzel hatte David Serdaroglu nur kurz Probleme gegen Bernhard Kinz-Presslmayer und beim darauffolgenden Doppel konnte er mit Janos Jakab den 4:0-Sieg (Spielbericht) fixieren.

ASKÖ Mauthausen 1 - SG Stockerau 1 0:4
keine bzw. Chen, Jakab, Serdaroglu, Jakab/Serdaroglu

 

Bereits am kommenden Montag, 10.10., geht es um 18 Uhr in der Stani-Fraczyk-Arena gegen den Tabellenvierten SPG Linz (Plakat), wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer.

Zum Seitenanfang